offene Gelenkarmmarkisen

Eine offene Gelenkarmmarkise verzichtet gänzlich auf eine Kassette. Mechanik und Tuchwelle sind offen sichtbar. Bei Bedarf lassen sich alle offenen Markisen mit dem markilux Systemdach kombinieren.
Während die markilux 1300 basic für den perfekten Schattenwinkel mit einem Neigungsverstellgetriebe ausgerüstet werden kann, verfügt die markilux 930 swing über einen Schwenkmechanismus in die Horizontale. Mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet ist die markilux 1700 ein optisches Highlight und auch als stretch-Variante für schmale Terrassen und Balkone ideal.

markilux 1700

Mit ihrer stabilen Konstruktion beschattet die offene Gelenkarmmarkise markilux 1700 große Flächen mühelos. Und auch das Design überzeugt – die durch den Red Dot Design Award preisgekrönte Markise wurde zudem für den German Design Award 2014 nominiert. Als stretch-Version eignet sie sich ideal für Nischen, schmale Terrassen und tiefe Balkone.

markilux 1300

Diese offene Gelenkarmmarkise ist robust, zuverlässig und erfüllt alle Ansprüche an eine gute Markise. Die markilux 1300 verfügt über das einfach zu bedienende, optionale Neigungsverstellgetriebe, mit dem sich genau bestimmen lässt, wie viel Sonne in welchem Winkel ideal ist. Ebenfalls optional: die Schattenplus-Funktion oder Bedienung per Motor.

markilux 930

Elegant, pfiffig und klein – die offene Gelenkarmmarkise markilux 930 swing passt sich perfekt den Verhältnissen an. Ausgezeichnet mit dem Red Dot Design Award eignet sie sich ideal zur Montage unter Dachvorsprüngen – mit einem Schwenkmechanismus kippt die Anlage im eingefahrenen Zustand in die Horizontale und verschwindet fast unter der Decke.